Handschriften, Alte Drucke und Graphische Sammlung

Suche


Mittelalterliche Handschrift (Signatur: MS 9)

Die Abteilung Handschriften und Alte Drucke ist die "Schatzkammer" der Universitätsbibliothek. Sie verwaltet die kostbaren und besonders schutzbedürftigen Bestände und unterstützt Interessierte bei der Arbeit mit ihnen, gibt Auskünfte und vermittelt Reproduktionen.

In der Universitätsbibliothek werden über 2.400 Handschriften aus dem Mittelalter und der Frühen Neuzeit sowie mehr als 2.100 Inkunabeln bewahrt. Zu den einzigartigen Beständen gehören neben der Privatbibliothek des Nürnberger Gelehrten Christoph Jacob Trew (1695-1769) - mit ca. 34.000 Drucken eine der größten erhaltenen naturwissenschaftlichen Gelehrtenbibliotheken der Zeit - und seiner Briefsammlung mit ca 19.000 Briefen des 15. bis 18. Jahrhunderts Einblattdrucke, Nachlässe, Papyri, eine Sammlung von Exlibris und Münzen vom Altertum bis zur Neuzeit.

Inkunabel (Signatur: 2 Trew G55)

Für die Universität betreut die Bibliothek die ehemalige graphische Sammlung der Markgrafen von Ansbach. Sie enthält 1.700 Handzeichnungen, 4.000 Kupferstiche und Radierungen sowie 1.000 Holzschnitte aus der Zeit vom Mittelalter bis zum Barock. Die Sammlung Luthardt mit mehr als 1.000 Zeichnungen und etwa 6.000 Druckgraphiken aus dem 19. Jahrhundert und dem ersten Viertel des 20. Jahrhunderts ergänzt den Bestand.

Leihgaben für Ausstellungen
Bitte wenden Sie sich an die Abteilung, wenn Sie Handschriften, Alte Drucke oder Graphiken aus den Beständen der Universitätsbibliothek für eigene Ausstellungen entleihen möchten. Auskunft über unsere Leihbedingungen geben die Informationen zur Überlassung von Leihgaben für Ausstellungen
Für besonders wertvolle Leihgaben gelten Sonderbedingungen: Informationen zur Überlassung von besonders wertvollen Handschriften und Alten Drucken für Ausstellungen.

 

Graphische Sammlung: Kämpfende Reiher

Kontakt und Öffnungszeiten:
Alte Universitätsbibliothek, 2. Stock,
Montag - Freitag: 8:30 - 16:00 Uhr.
Telefon: +49 (0)9131 85 - 22159
E-Mail: ub-handschriften@fau.de