Elektronische Medien

Suche


Die von der Universitätsbibliothek lizenzierten elektronischen Medien sind in der Regel aus dem Universitätsnetz erreichbar. Angehörige der Universität können nach Authentifizierung auch von extern auf einen großen Teil des Angebots zugreifen.

Wie können Sie von extern auf die Elektronischen Medien zugreifen? Nähere Informationen dazu

Datenbanken

Die Universitätsbibliothek Erlangen bietet über das Datenbank-Infosystem (DBIS) Zugriff auf eine Vielzahl wissenschaftlicher Datenbanken aller Fachgebiete. Das Datenbank-Infosystem ist ein kooperativer Service wissenschaftlicher Bibliotheken zur Nutzung von Datenbanken.

Die Präsentation der Datenbanken erfolgt sortiert nach Fachgruppen oder über eine alphabetische Liste aller Titel. Zusätzlich erleichtert eine Suche in Titeln und Inhaltsbeschreibungen die Auswahl der für den eigenen Bedarf relevanten Datenbanken. Außer in DBIS ist das von der UB Erlangen lizenzierte Datenbankangebot im OPACplus erfasst und zu DBIS verlinkt.

Zu DBIS

Elektronische Zeitschriften

Die UB Erlangen-Nürnberg ist an der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) beteiligt, einem Gemeinschaftsprojekt mehrerer Bibliotheken, über den ein strukturierter und einheitlicher Zugang zu wissenschaftlichen Volltextzeitschriften im Internet angeboten wird. Die Titel werden kooperativ gesammelt und in einer gemeinsamen Datenbank gepflegt und für jeden Teilnehmer in einer eigenen Sicht präsentiert.

Die Zeitschriften können nach Fächern sortiert oder alphabetisch aufgelistet werden, es gibt die Möglichkeit, einzelne Titel zu suchen oder unterschiedliche Anzeigeoptionen aufzurufen. Die Zugriffsmöglichkeiten auf Volltextartikel werden durch ein Ampelsystem symbolisiert. Die für die Universität Erlangen-Nürnberg lizenzierten elektronischen Zeitschriften werden auch im OPACplus erfasst.

Zur EZB

Mehr Informationen zum Zugang, Nutzungsbedingungen, Konsortien

E-Books

Die Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg besitzt ein umfangreiches Angebot an E-Books. In den meisten Fällen handelt es sich um elektronische Parallelausgaben gedruckter Bücher. E-Books sind im OPACplus erfasst. Eine gezielte Recherche danach ist möglich, wenn in dem Feld Erscheinungsform "Elektronische Ressource (CD-ROM. DVD, Online-Zugriff, ...)" ausgewählt wird.

In DBIS ist für E-Books eine Sammlung angelegt, die hauptsächlich Titelpakete verschiedener Verlage enthält.

Nähere Informationen dazu

Nationallizenzen für elektronische Medien

Logo Nationallizenzen

Um die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken nachhaltig zu verbessern, finanziert die Deutsche Forschungsgemeinschaft seit 2004 den Erwerb von Nationallizenzen. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

Die Zeitschriften sind auch in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) und die Datenbanken in dem Datenbank-Infosystem (DBIS) verzeichnet.

Nähere Informationen dazu

OPUS FAU

OPUS FAU Erlangen-Nürnberg ist der Hochschulschriftenserver der Universität Erlangen-Nürnberg, auf dem wissenschaftliche Dokumente der Universität von den Autoren selbst im Internet veröffentlicht werden können. Die Dokumente sind auf vielfältige Weise recherchierbar und frei zugänglich.

Hinweise zu OPUS FAU

Externer Zugriff

Die Zugangsberechtigung zu den Datenbanken und elektronischen Zeitschriften wird meist über die IP-Adresse des anfragenden Rechners abgeprüft. Damit Ihnen eine IP der Universität Erlangen-Nürnberg zugewiesen werden kann, müssen Sie sich als Angehöriger der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg authentifizieren und entsprechend einwählen.

App-Check

Smartphones und Tablets sind aus dem Alltag im Studium und der Wissenschaft nicht mehr wegzudenken. Für diese Geräte gibt es eine Vielzahl von Apps, die beim Arbeiten und Lernen behilflich sein können.

Apps für iOS und Android